Veranstaltung ist abgeschlossen

Soluna_sw_schnitt_0800.jpg

Soluna, das sind Gabriele Hiester am Mikrofon und Jochen Hiester am E-Piano. Sie spielen ausschließlich eigene Stücke, die irgendwo zwischen Jazz, Pop und Singer-Songwriter anzusiedeln sind. Allerdings ist die Kost, die sie mit viel Gefühl und offensichtlicher Spielfreude servieren, nicht die leichteste, sondern immer ein wenig eigenwillig, ein wenig knifflig, oftmals feinsinnig verspielt, mal betörend, mal kraftvoll, mal verhalten leise.

Mit ihren deutschen Texten, die zum genauen Hinhören einladen, spannen sie einen weiten Bogen von sanfter Melancholie bis zu strotzendem Optimismus, von Alltagsbanalitäten zu tiefschürfenden Gedanken, um die Frage, wie das Leben gelingen kann. Nicht zuletzt wagen die zwei es auch, Aspekte der GFK, welche den beiden besonders am Herzen liegen, publikumswirksam zu Gehör zu bringen, auch für die Menschen, die die GFK bisher nicht kennen. Nebenwirkungen wie Tagträume oder die eine oder andere Gänsehaut sind bei den Zuhörenden durchaus wahrscheinlich.

Kontakt: j.hiester@gmx.de • gabriele.hiester@outlook.com